Familie

Rasche Lösung für die Inklusionsklassen

Share this post

Bei manchen Dingen, wie etwa dem 12-h-Tag, ist die Regierung ganz schnell, wenn es um eine Umsetzung geht, bei anderen wichtigen Themen, wie etwa der Überführung der Integrationsklassen ins Regelschulwesen, drückt man hingegen auf die Bremse und lässt sich Zeit - zum Leid der Betroffenen.

Seit 25 Jahren läuft der Schulversuch der Integrationsklassen, bei denen behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam unterrichtet werden und es läuft gut, denn Eltern, Lehrer und allen voran die Kinder sind äußerst zufrieden. Nun herrscht aber Verunsicherung bei allen Betroffenen, da der Schulversuch ausgelaufen ist. Es sprechen sich zwar alle Fraktionen für eine Beibehaltung aus, passiert ist im letzten Jahr aber wenig. Wenn man es schafft, so komplexe Gesetze wie den 12-h-Tag in Windeseile durch das Parlament zu peitschen, muss es doch möglich sein, einen seit 25 Jahren gut funktionierenden Schulversuch ins Regelschulwesen zu übernehmen! Ich fordere daher alle beteiligten auf: Zusammensetzen, reden und dann eine schnellstmögliche Umsetzung!

#echtsozial #LikeDaniHolzinger