Gesundheit

Die SV-Reform entspricht einer Entmachtung der Versicherten

Share this post

ZURÜCK AN DEN START!

Die Sozialversicherungsreform von ÖVP und FPÖ ist eine Entmachtung derjenigen, die die deutliche Mehrheit der Beiträge zahlen, nämlich der Versicherten.

Es findet eine Machtverschiebung in den Gremien in Richtung Arbeitgeber statt, obwohl 70% der Beiträge von den Versicherten bzw. ArbeitnehmerInnen aufgebracht werden. Das ist nicht richtig und widerspricht der Selbstverwaltung!

Die Selbstverwaltung muss gestärkt, ausgebaut und modernisiert werden! Es braucht eine Sozialwahl, um den Willen der Versicherten direkter umsetzen zu können!